Kategorie: Rezension

Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen

Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen

Zurück im Camp Half-Blood Hill Meine Februar-Rezension 2019 Die Jugendbuchreihe „Percy Jackson“ von Rick Riordan erfreut sich nicht nur bei Kindern und Teenagern großer Beliebtheit. Die ersten beiden Bände der Pentalogie wurden außerdem verfilmt und kamen 2010 und 2013 in die Kinos. Beim ersten Film führte noch Chris Columbus Regie, der auch Regisseur der „Harry…

Von lara 9. Februar 2019 0

Percy Jackson – Diebe im Olymp

Percy Jackson – Diebe im Olymp

Ein Halbgott in Sneakers Meine dritte Januar-Rezension 2019 Was gibt es Cooleres als Superheldenkräfte kombiniert mit der griechischen Mythologie? Definitiv nicht viel! Selbst wenn das Basiswissen über die griechische Mythologie hinkt, ist das kein Problem, denn hier werden die Vorkenntnisse aufpoliert. Wer waren die olympischen Götter und wer davon waren bloß Halbgötter? Welcher Gott ist…

Von lara 31. Januar 2019 0

Gone Girl

Gone Girl

Das perfekte Opfer Meine zweite Januar-Rezension 2019   Als ich 2016 das erste Mal auf der Frankfurter Buchmesse war, hatte ich mir natürlich für unterwegs im Fernreisebus ein Buch mitgenommen. Leider war ich damit schon fast am Ende, sodass ich es bereits auf der Hinreise durchgelesen hatte. Da die Buchmesse an dem Tag, an dem…

Von lara 22. Januar 2019 0

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Hazel und Augustus Meine Januar-Rezension 2019   Als leidenschaftliche Hobbyleserin ist es ja fast schon eine Schande zu gestehen, dass ich noch nie ein Buch von John Green gelesen habe. Er selbst feiert mit seinen Büchern große Erfolge, so sind bisher zwei davon als Kinofilme erschienen: „Margos Spuren“ und „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“…

Von lara 6. Januar 2019 0

Clockwork Princess

Clockwork Princess

Das viktorianische London Meine Dezember-Rezension 2018   Nach einem Monat halte ich schon den dritten und letzten Band der „Chroniken der Schattenjäger“ in den Händen. Die Vorgeschichte zu den „Chroniken der Unterwelt“ spielt vor circa 120 Jahren im viktorianischen London. Doch was genau definiert das viktorianische Zeitalter eigentlich? Anhand des Namens wird schon deutlich, dass…

Von lara 28. Dezember 2018 0

Clockwork Prince

Clockwork Prince

Die goldene Taschenuhr Meine November-Rezension 2018   Der November ist der Monat, in dem es mal wieder Zeit für ein langes Lesewochenende ist. Also packt die Lichterkette oder Duftkerze raus, zieht kuschelige Socken an, macht euch einen Kakao mit Marshmallows oder einen Tee mit Honig, stellt ein paar Snacks bereit und schnappt euch ein Buch,…

Von lara 29. November 2018 0

Clockwork Angel

Clockwork Angel

Der tickende Anhänger Meine zweite Oktober-Rezension 2018   Als ich einer guten Freundin erzählt habe, dass ich noch nie ein Buch von Cassandra Clare gelesen habe, war sie zutiefst schockiert. Um diesen Missstand zu beheben, hat sie mir direkt ihre Hardcover-Trilogie von den „Chroniken der Schattenjäger“ ausgeliehen, der Vorgeschichte zu den „Chroniken der Unterwelt“. Der…

Von lara 4. November 2018 0

Der Meister

Der Meister

Angst und Anatomie Meine Oktober-Rezension 2018   Nachdem mir „Die Chirurgin“ von Tess Gerritsen gut gefallen hat, wollte ich sofort mit der Fortsetzung „Der Meister“ aus dem Jahr 2004 weitermachen. Es ist der zweite Teil der Rizzoli & Isles-Reihe, die inzwischen schon aus zwölf Bänden besteht. Der aktuelle Band „Blutzeuge“ erschien 2017. Außerdem war die…

Von lara 21. Oktober 2018 0

Die Chirurgin

Die Chirurgin

Mord und Medizin Meine zweite September-Rezension 2018   Gelegentlich frage ich meine Follower „Was lest ihr gerade?“. Für mich ist das keine banale Frage, sondern eine, die mich wirklich interessiert. Einerseits verraten mir die Antworten viel über den Geschmack meiner Follower und andererseits lasse ich mich auch gerne von ihnen für meine persönliche Wunschliste inspirieren.…

Von lara 5. Oktober 2018 0

Requiem

Requiem

Missa pro defunctis Meine September-Rezension 2018   „Missa pro defunctis“ ist Latein und bedeutet in etwa „Totenmesse“. Das Synonym dafür ist „Requiem“, das sowohl die Heilige Messe, als auch das dazugehörige Musikstück bezeichnet. „Requiem“ ist aber auch der dritte und letzte Band der Amor-Trilogie von Lauren Oliver aus dem Jahr 2016. Mit dem Abschluss der…

Von lara 19. September 2018 0