Kategorie: Rezension

Onyx

Katy und Daemon Meine zweite März-Rezension 2022 Die Nachrichten der letzten Wochen sind alles andere als schön. Wir befinden uns gerade in der sechsten Corona-Welle, Australien stand halb unter Wasser, aber vor allem der Krieg in der Ukraine überschattet die Nachrichten pausenlos. Es ist völlig in Ordnung, dass wir uns dabei hilflos fühlen. Vielmehr als…

Von lara 29. März 2022 0

Obsidian

Wie Twilight, nur mit Aliens Meine März-Rezension 2022 An der Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout kam man in den letzten Jahren auf den Buchblogs nicht vorbei. Gefühlt jeder hat sie schon gelesen, und fast alle haben sie geliebt. Abgesehen vom Feuilleton des Spiegels, welcher darüber eher spottete. Aufgrund des Hypes hatte ich eher weniger Lust…

Von lara 7. März 2022 0

Stolz und Vorurteil

Elisabeth und Mr. Darcy Meine Februar-Rezension 2022 Schon in meiner Schulzeit wollte ich unbedingt einmal „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen lesen, war aber damals nicht einmal in Besitz des Buches. Als ich meinem Freund erzählte, dass ich diesen literarischen Klassiker haben möchte, schenkte er ihn mir vor ein paar Jahren ganz spontan. Die wohl…

Von lara 18. Februar 2022 0

Mein Freund Pax

Ein Junge und sein Fuchs Meine dritte Januar-Rezension 2022 Wer meinen Artikel im August gelesen hat, weiß dass „Mein Freund Pax“ von Sara Pennypacker eines der ältesten Bücher auf meinem SuB ist. Gekauft habe ich das Jugendbuch 2017 in der Buchhandlung meiner Heimatstadt. Damals sagte die Buchhändlerin an der Kasse zu mir, dass ich mir…

Von lara 31. Januar 2022 2

Everflame – Verräterliebe

Angst regiert. Hoffnung leuchtet. Meine zweite Januar-Rezension 2022 Mit „Everflame – Verräterliebe“ endet die sogenannte Everflame-Trilogie von Josephine Angelini. Obwohl der dritte Band bereits 2016 erschien, ist er in Deutschland bislang das aktuellste Werk der US-amerikanischen Autorin, die mit ihrer Familie und drei Katzen in Los Angeles lebt. Der 2020 in den USA erschienene Jugendthriller…

Von lara 24. Januar 2022 0

Everflame – Tränenpfad

Feuer tötet. Schicksal spaltet. Meine Januar-Rezension 2022 Eigentlich wollte ich die Everflame-Trilogie von Josephine Angelini im Dezember abschließen, doch Weihnachtstrubel, Nebenjob und Jahreswechsel ließen nur wenig Zeit zum Lesen. Inzwischen sind die Winterferien vorbei, die Uni geht weiter und die nächste Klausurphase steht vor der Tür. Dennoch habe ich es geschafft, den zweiten Band der…

Von lara 14. Januar 2022 1

Everflame – Feuerprobe

Liebe schmerzt. Magie regiert. Meine Dezember-Rezension 2021 Im Sommer 2019 habe ich bereits die Göttlich-Trilogie von Josephine Angelini gelesen. Mein Gesamturteil damals: in Ordnung, aber nicht innovativ und nur für große Fans des Genres empfehlenswert. Vor allem der letzte Band „Göttlich verliebt“ hat die vernichtendste Rezension meiner Bloggerkarriere erhalten. Eigentlich wollte ich deswegen auch keine…

Von lara 19. Dezember 2021 0

Elanus

Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles. Meine zweite November-Rezension 2021 Ursula Poznanski gilt als Königin des Jugendthrillers im deutschsprachigen Raum. 2010 gelang der Österreicherin mit „Erebos“ ihr Durchbruch. Zudem gewann sie damit 2011 den deutschen Jugendliteraturpreis. Ich bin auf der Frankfurter Buchmesse 2016 auf sie aufmerksam geworden, als am Stand des Loewe…

Von lara 21. November 2021 2

Räuberherz

Die Schöne und das Biest in Schräg Meine November-Rezension 2021 Anfang des Jahres habe ich mit „Mondprinzessin“ von Ava Reed meinen ersten Roman aus dem Drachenmond Verlag gelesen. Mit „Räuberherz“ von Julianna Grohe ist es dieses Jahr schon das dritte Werk aus dem Kleinverlag. Inzwischen ist der Hype zwar ein wenig abgeklungen, so steht in…

Von lara 7. November 2021 2

Die Kane-Chroniken: Der Schatten der Schlange

Von Sphinxen und Hieroglyphen Meine Oktober-Rezension 2021 Im September konnte ich gerade mal ein Buch beenden, da ich zwei Monate lang für insgesamt fünf Klausuren lernen musste. Bis zum Beginn des Wintersemesters hatte ich dann noch ein paar Wochen, die ich meinen Büchern widmen durfte. So konnte ich „Die Kane Chroniken: Der Schatten der Schlange“…

Von lara 24. Oktober 2021 0