Kategorie: Rezension

Selection – Die Elite

Das ganz große Glück Meine vierte Juni-Rezension 2021 Wie schon erwähnt, bevorzuge ich in meiner Lern- und Klausurphase eher leichtere Kost. Wenn ich viel für die Uni lesen und lernen muss, kann ich mich nebenher nur schlecht auf dicke komplexe Schinken konzentrieren. Deswegen habe ich mir die Fortsetzung meines zuletzt gelesenen Buches geschnappt. „Selection –…

Von lara 23. Juni 2021 0

Selection

Die Tribute von Panem meets The Bachelor Meine dritte Juni-Rezension 2021 Als literarisches Trash-TV wurde „Selection“ von Kiera Cass schon bezeichnet, von vielen Buchbloggerinnen aber auch als eine der liebsten Jugendbuchreihen. Da nun so langsam die nächste Prüfungsphase auf mich zukommt, wollte ich ohnehin etwas leichtere Kost lesen. Der erste Band „Selection“ der Pentalogie erschien…

Von lara 15. Juni 2021 0

Der Junge im gestreiften Pyjama

Gegen das Vergessen Meine zweite Juni-Rezension 2021 Es ist mir sehr wichtig, mich einmal im Jahr aktiv mit dem düstersten Kapitel der deutschen Geschichte zu befassen, dem Dritten Reich. Dass Jana aus Kassel sich wie Sophie Scholl fühlt, weil sie aufgrund einer Pandemie eine medizinische Maske tragen muss oder Coronaleugner, die auf Demonstrationen einen Davidstern…

Von lara 7. Juni 2021 0

Eleanor & Park

Junge Liebe mit Retrocharme Meine Juni-Rezension 2021 Mit ein bisschen Verspätung ist endlich der Frühling auch meteorologisch bei uns angekommen, und das heißt auch immer: Zeit für Frühlingsgefühle! Deswegen hatte ich Lust auf eine luftig-leichte Liebesgeschichte. Vor einigen Jahren habe ich in meiner Lieblingsbuchhandlung einen Jugendroman gekauft, der genau das bietet, wonach ich gerade gesucht…

Von lara 4. Juni 2021 2

Das Vermächtnis der besonderen Kinder

Alte Fotografien mit Gruselfaktor Meine zweite Mai-Rezension 2021 Mit „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ habe ich den vorerst letzten Band der Jugendbuchreihe „Die besonderen Kinder“ von Ransom Riggs gelesen. Vorerst, da der fünfte Band der aktuellste ist, der momentan im Buchhandel zu finden ist. Der sechste und finale Band erscheint dieses Jahr am 1. Oktober…

Von lara 21. Mai 2021 0

Der Atlas der besonderen Kinder

Eine Fortsetzung mit Neustart Meine Mai-Rezension 2021 „Die besonderen Kinder“ war ursprünglich eine als Trilogie angedachte Jugendbuchreihe. Nach dem Überraschungserfolg entschied sich der Autor Ransom Riggs dann aber für eine fortsetzende Trilogie, die die Reihe somit zu einer Hexalogie macht. 2019 erschien also der vierte Band der Urban Fantasy-Saga „Der Atlas der besonderen Kinder“. Ich…

Von lara 5. Mai 2021 0

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Emma und Jacob Meine April-Rezension 2021 Endlich habe ich ein wenig frei und nutze die Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz, Videospiele, Kochen und Backen sowie natürlich zum Lesen. Umso mehr Beiträge werdet ihr in nächster Zeit von mir sehen. Zuletzt habe ich „Die Bibliothek der besonderen Kinder“, den dritten Band der „Besonderen Kinder-Reihe“ von Ransom…

Von lara 6. April 2021 0

Die Stadt der besonderen Kinder

Miss Peregrines Fluch Meine März-Rezension 2021 Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen möglichst viele Bücher zu lesen, die ich ungelesen zu Hause habe, und möglichst wenig neue Bücher zu kaufen. Denn wenn ich auf meinen Stapel ungelesener Bücher blicke, sind darunter einige Kandidaten, die schon seit gut drei Jahren darauf warten, von mir gelesen zu…

Von lara 15. März 2021 0

Die Insel der besonderen Kinder

Ein bisschen Horror muss sein Meine zweite Februar-Rezension 2021 Normalerweise mache ich ja einen großen Bogen um Buchreihen, die noch nicht abgeschlossen sind, denn am liebsten lese ich sie in einem Rutsch durch. Nicht selten passiert es, dass aus irgendwelchen Gründen eine Buchreihe nicht beendet wird. Sei es, weil der Autor gesundheitlich nicht in der…

Von lara 23. Februar 2021 0

Mondlichtkrieger

Mut im Herzen Meine Februar-Rezension 2021 „Mondlichtkrieger“ von Ava Reed ist ein Buch, das eigentlich nie erscheinen sollte. Im Vorwort heißt es, die Geschichte sei für die Autorin, die mit bürgerlichem Namen Sabrina Scherer heißt, mit dem ersten Band „Mondprinzessin“ abgeschlossen gewesen. Diese Fortsetzung habe sie nur für ihre Fans geschrieben, die wissen wollten, wie…

Von lara 2. Februar 2021 0