Kategorie: Rezension

Der goldene Kompass

Expedition in den Norden Meine August-Rezension 2020 Um die „His Dark Materials“-Trilogie von Philip Pullman habe ich lange einen großen Bogen gemacht, bis ich sie als Schuber gebraucht günstig gekauft habe und mir dachte, dass ich dem Ganzen doch eine Chance geben könnte. Der erste Band ist „Der goldene Kompass“, welcher 2007 mit Nicole Kidman…

Von lara 11. August 2020 0

Das Joshua-Profil

Wer hat die Fäden in der Hand? Meine dritte Juli-Rezension 2020 Nach „Die Blutschule“ von Max Rhode, hinter welchem sich eigentlich Sebastian Fitzek verbirgt, habe ich nun „Das Joshua-Profil“ von ihm gelesen. Die beiden Bücher hängen unmittelbar zusammen, denn Max Rhode ist sowohl der fiktive Autor ersteren, als auch der Protagonist des zweiten Werkes. In…

Von lara 20. Juli 2020 0

Die Blutschule

Pseudonym eines Bestseller-Autors Meine zweite Juli-Rezension 2020 Habt ihr schon einmal etwas von Max Rhode gehört? Manchen von euch geht bei dem Namen vielleicht ein Licht auf, denn Max Rhode ist sowohl der Protagonist aus Sebastian Fitzeks „Das Joshua-Profil“, als hier auch dessen Pseudonym. In „Das Joshua-Profil“ ist „Die Blutschule“ der Debütroman des Protagonisten, welcher…

Von lara 10. Juli 2020 0

City of Heavenly Fire

Abschied von den Schattenjägern Meine Juli-Rezension 2020 Mit „City of Heavenly Fire“ von Cassandra Clare enden die „Chroniken der Unterwelt“ nach insgesamt sechs Bänden. Für mich ist es immer ein komisches Gefühl eine Buchreihe zu beenden, mit der ich mich teilweise monatelang intensiv beschäftigt habe. Ich habe die Verfilmung „City of Bones“ und die ersten…

Von lara 3. Juli 2020 0

City of Lost Souls

Clary und Jace Meine dritte Juni-Rezension 2020 Bergfest für die nachträgliche Trilogie, die die „Chroniken der Unterwelt“ zum Sechsteiler macht! Mit „City of Lost Souls“ von Cassandra Clare bin ich jetzt beim fünften Band der Saga angekommen. Damit ist dieser sozusagen der Wegweiser zum großen Finale, auf das ich jetzt schon gespannt bin. „City of…

Von lara 26. Juni 2020 0

City of Fallen Angels

Ein neuer Feind für die Schattenjäger Meine zweite Juni-Rezension 2020 Nachdem ich „City of Glass“ beendet hatte, hat mich eine Sache auf dem Buchrücken stutzig gemacht. Dort steht nämlich: „Clares fulminanter Abschluss der Chroniken der Unterwelt“. Dabei besteht die Reihe doch auch sechs Bänden. Tatsächlich war die Saga ursprünglich als Trilogie geplant, deswegen ist der…

Von lara 14. Juni 2020 2

City of Glass

Reise nach Idris Meine Juni-Rezension 2020 Habt ihr schon einmal ein Buch von Judith Rumelt gelesen? Bevor ihr jetzt voreilig verneint: Judith Rumelt ist nur ihr bürgerlicher Name. Ihre Bücher veröffentlicht sie unter dem Pseudonym Cassandra Clare. Sie wurde 1973 als Tochter US-amerikanischer Eltern in Teheran geboren und wuchs in verschiedenen Teilen Europas und den…

Von lara 6. Juni 2020 0

City of Ashes

Von Nephilim und Stelen Meine zweite Mai-Rezension 2020 „City of Ashes“ ist der zweite Band der Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare. Neben der Verfilmung gibt es dazu auch eine Netflix-Serie namens „Shadowhunters“. Sie wurde von 2016-2019 produziert und nach drei Staffeln mangels finanziellen Erfolgs abgesetzt. Die Hauptrollen wurden von Katherine McNamara und Dominic Sherwood…

Von lara 25. Mai 2020 0

City of Bones

Wiedersehen mit den Schattenjägern Meine Mai-Rezension 2020 Ende 2018 hatte ich die Jugendbuch-Trilogie „Chroniken der Schattenjäger“ von Cassandra Clare gelesen, welche die Vorgeschichte der „Chroniken der Unterwelt“ ist, welche wiederum ihre Debütreihe ist. Mein Urteil von „Clockwork Angel“ und dessen Fortsetzungen damals: Insgesamt ganz gut, aber Band für Band nachlassend. Allerdings hatte ich damals bereits…

Von lara 6. Mai 2020 2

Tschick

Zwei ungleiche Freunde Meine zweite April-Rezension 2020 Als Buchbloggerin veranstalte ich gerne auch mal Gewinnspiele, bei denen ich Bücher oder Buchgutscheine mit einem Päckchen voll Tee, Kerzen, Süßigkeiten, Snacks oder kleinen Pflegeprodukten verschenke. Einmal hatte ich bisher aber sogar das Glück selbst durch ein Gewinnspiel beschenkt zu werden. In dem Päckchen: „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf,…

Von lara 21. April 2020 0