Kategorie: Rezension

Ruf des Lebens

Ruf die Hebamme! Meine November-Rezension 2017 Die BBC ist bekanntlich das britische Pendant zur ARD und zeigt, wie man es richtig macht. Zwar müssen auch die Briten ähnliche Gebühren wie GEZ bezahlen, jedoch bekommen sie am Jahresende das Geld zurück, dass die BBC nicht ausgegeben hat. Habt ihr schon einmal GEZ-Gebühren zurück bekommen? Natürlich nicht!…

Von lara 18. Juli 2018 0

Singe, fliege, Vöglein, stirb

Wer ist vertrauenswürdig? Meine zweite Oktober-Rezension 2017   „Gleich erreicht er die Lichtung. Warum hast du mich verraten? Knacken. Stille. ‚Ina!‘ Seine Stimme klingt jetzt ärgerlich. ‚Verflucht, Mann, wir haben echt keine Zeit für diesen Mist hier! Hast du irgendeine Ahnung, wie tief du in der Scheiße steckst? Du musst mir vertrauen!‘ Vertrauen? Ich sehe…

Von lara 17. Juli 2018 0

Sei lieb und büße

Wer ist Cruella? Meine Oktober-Rezension 2017   „Der Krieg ist eröffnet. David gegen Goliath. Jeder neue Schachzug wird Sina weiter in unsere Ecke drängen. Ich wasche mir die Hände, halte sie unter den kalten Strahl. Das Wasser läuft plätschernd über meine Finger. Ich bewege sie und mit jeder Bewegung leite ich das Wasser in eine…

Von lara 17. Juli 2018 0

Schweig still, süßer Mund

Wo ist Ella? Meine September-Rezension 2017   „Noch immer zitterte sie wie Espenlaub. Mit einem Schlag war alles wieder da – die Erinnerung an ihre letzten Minuten in Freiheit. Der Streit. Seine Wut. Der Hass in seinen Augen. Endlich wusste sie, wer er war. Endlich wusste sie, warum er sie hier festhielt. Er konnte sie…

Von lara 17. Juli 2018 0

Ein ganzes halbes Jahr

Lou und Will Meine zweite August-Rezension 2017   Eigentlich bin ich eine dieser Personen, die um die ganz stark gehypten Bücher einen großen Bogen macht. Dann habe ich letztes Jahr im Kino „Ein ganzes halbes Jahr“ mit Emilia Clarke und Sam Claflin in den Hauptrollen gesehen und war begeistert, obwohl ich zudem überhaupt kein Fan…

Von lara 17. Juli 2018 0

Die Anbetung

Willkommen in Pico Mundo Meine August-Rezension 2017   „Odd Thomas“ gehört zu einem meiner absoluten Lieblingsfilme, auch wenn ihn außer mir scheinbar niemand kennt. Er vereint Thrillerelemente mit Horror, Fantasy, Action oder auch Romance und ist gleichermaßen witzig wie traurig. Ich liebe es einfach, dass man diesen Film nicht einfach in eine Schublade stecken kann.…

Von lara 17. Juli 2018 0

Im Herzen die Gier

Aus Blut erweckt Meine Juli-Rezension 2017   „Wir alle tun Dinge, die uns irgendwann leidtun – aber manche büßen mehr als andere.“ So steht es im Klappentext von „Im Herzen die Gier“ von Elizabeth Miles kursiv geschrieben. Es stimmt: Jeder hat schon einmal etwas gesagt oder getan, was seine Mitmenschen verletzt oder unfair behandelt hat.…

Von lara 17. Juli 2018 0

Im Herzen der Zorn

Zahn um Zahn Meine zweite Juni-Rezension 2017   Selbstjustiz ist aus gutem Grund verboten. Doch was wäre, wenn übernatürliche Wesen kämen, um die herzlosen Menschen für ihre unmoralischen Taten zu bestrafen? Wäre die Welt ein besserer Ort oder würde dies eine Kette an Racheakten hervorrufen, aus der mehr Leid als Erleichterung entsteht? Genau damit beschäftigt…

Von lara 17. Juli 2018 0

Im Herzen die Rache

Auge um Auge Meine Juni-Rezension 2017   Jeder Leser, der ein Lieblingsgenre hat, kennt wohl das Gefühl, eine Geschichte so oder ganz ähnlich bereits gelesen zu haben. Gerade bei meinem Favoriten, der Jugendliteratur, scheint einiges oft einfach nach Schema F zu verlaufen. Doch „Im Herzen die Rache“ von Elizabeth Miles aus dem Jahr 2013 verspricht…

Von lara 17. Juli 2018 0

Er ist wieder da

Er war niemals weg Meine dritte Mai-Rezension 2017   Was macht eigentlich schwarzen Humor aus? Zuallererst ein Thema, das von der Allgemeinheit als negativ und ernst zu nehmen erachtet wird wie beispielsweise Krieg, Verbrechen, Konflikte, Krankheit oder Tod. Dieses Thema wird dann auf makabre Art und Weise banalisiert, in das heutige Zeitgeschehen gerückt und am…

Von lara 17. Juli 2018 0